Kinder. Garten.

Eine Woche mit Aurora, Aris, Aeneas auf dem LIN DEN HOF. Nur wenig bauen, viel ausruhen, “abhängen, Ferien machen. Die Sonne scheint, ich lade sie auf die Hängematten im Garten ein (denn viel lieber sitzen sie an ihren iPads und iPhones im Dachboden, wo sie ihre Lager aufgeschlagen haben).

Die Hängematten sind wohlig unter dem Kastanienbaum gespannt und liegen bei heissen Sommertagen geschützt unter dem Blätterdach. Es sind nur zwei für drei Kinder. Das hat mit den Stützen der Matten zu tun, nicht mit künstlicher Verknappung oder Taglinger’schem Humor.

Also liegen vor allem die Jungs drin. Schon alleine deshalb, weil man hier sogar einen besseren Wireless Empfang hat als oben im Dachboden. Und es ist nicht so stickig wie an ihren Betten. Denn Aurora hat das – dachisolierte – Gästezimmer in Beschlag, wo die Temperaturen auch an Hochsommertagen angenehm sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.